original_wappen-col                      

 holzbachkicker_schriftzug

Manchmal kann Fußball ganz schön ungemütlich sein. Zum Beispiel am Samstag, 03.11.12, beim Auswärtsspiel der Holzbachkicker in Brandoberndorf. Bereits die Vorzeichen verhießen nichts Gutes: Nachdem das Spiel um einen Tag verlegt werden musste, fanden gerade noch 11 Spieler Friedrichsthals den Weg nach Brandoberndorf.

Vielleicht scheuten auch einige die widrigen äußeren Bedingungen, was aber an dieser Stelle nicht weiter vertieft werden soll. Erschwerend zur dünnen Personaldecke kam noch hinzu, dass mindestens zwei Akteure krankheitsbedingt eher ins warme Bett als auf den zugigen Sportplatz gehört hätten.

Als dann pünktlich angepfiffen wurde, trieb der Wind immer wieder Regenschauer über den Platz. Zahlreiche Pfützen wuchsen ständig weiter. Jung stand im völlig aufgeweichten Fünfmeterraum quasi durchgehend bis zu den Knöcheln im Schlamm. Zunächst zeigten diese Begebenheiten überraschenderweise kaum Einfluss auf das Spiel der Holzbachkicker. Sie stürmten nämlich munter nach vorne und hatten mit Althen und Sommer gleich gute Torchancen. Dinges setzte einen Freistoß im Nachschuss an die Latte und hatte kurz darauf Pech, als der Ball nur Zentimeter am rechten Torpfosten vorbei streifte.

Dann kamen allerdings die spielstarken Platzherren immer besser zur Entfaltung und drängten ihrerseits auf das Gehäuse der Gäste. Nicht unverdient fiel dann auch das 1:0 durch einen strammen Schuss aus halbrechter Position. Ebenso wie beim kurz darauf folgenden zweiten Tor war Jung auf diesem Boden chancenlos.

Den Holzbachkickern merkte man nun eine gewisse Nervosität an. Es wurde nicht mehr eng genug gedeckt und viel zu häufig die wichtigen Zweikämpfe verloren. Die wichtigen Pässe in die Spitze kamen nicht mehr an. Erst nach der Umstellung von einer Viererabwehrkette auf das klassische Model mit Libero, stabilisierten sich die Kicker wieder. Odenweller nahm für den Rest der Begegnung die Libero-Rolle an, versuchte aber auch Akzente nach vorne zu setzen. Mit einem Rückstand von zwei Toren ging es dann in die Pause. Diese fiel recht kurz aus, da der Platz außerhalb von Brandoberndorf über kein Flutlicht verfügt und es bereits aufgrund der starken Bewölkung schummerig wurde.

Friedrichsthal nahm sich vor, noch einmal die letzten Reserven zu mobilisieren und wenigstens einen Punkt zu retten.

Tatsächlich gelang Bauer, auf der Sechserposition unterwegs, nach einem schönen Solo per Distanzschuss aus rund zwanzig Metern der Anschlusstreffer. Es entstand neue Hoffnung, das Vorhaben aus der Pause umsetzen zu können.

In der Folgezeit gingen die Holzbachkicker jedoch nicht entschlossen genug zu Werke. Es fehlte der letzte genaue Pass vor dem Tor. Gegen geschickt kombinierende Gastgeber war es auf dem rutschigen Boden zudem schwer, frühzeitig zu stören um Konter zu verhindern. Folgerichtig fiel dann auch Mitte der zweiten Hälfte das 3:1 und kurz darauf sogar das 4:1. Das Spiel war entschieden. Friedrichsthal ging jetzt völlig die Kraft aus und man versuchte lediglich das Spiel halbwegs anständig zu Ende zu bringen. In den letzten Minuten leistete die Defensivabteilung um Libero Odenweller und den fleißigen Brock noch einmal Schwerstarbeit. Jung verhinderte durch einige Glanzparaden eine höhere Niederlage. Vorne verpassten Wagner und Bauer die besten Gelegenheiten um noch etwas Ergebniskosmetik zu betreiben.

Nach dem Abpfiff hatten es dann alle eilig, nach Hause und unter die warme Dusche zu kommen. Da die Umkleidekabinen unbeleuchtet sind, musste das Umziehen ausfallen oder im Halbdunkel stattfinden. Fußball kann manchmal ganz schön ungemütlich sein.

Die Mannschaft:

P.Jung, I.Bauer(1), C.Bornkessel, K.Brock, R.Martini, M.Pötschick, T.Odenweller, D.Sommer, M.Althen, H.Wagner, M.Dinges

(Spielbericht: M. Dinges)

Fußball im Herbst

Manchmal kann Fußball ganz schön ungemütlich sein. Zum Beispiel am Samstag, 03.11.12, beim Auswärtsspiel der Holzbachkicker in Brandoberndorf. Bereits die Vorzeichen verhießen nichts Gutes: Nachdem das Spiel um einen Tag verlegt werden musste, fanden gerade noch 11 Spieler Friedrichsthals den Weg nach Brandoberndorf.

weiterlesen ...

1:4 - Serie in Hoch-Weisel gerissen

Vier Spiele waren die Holzbachkicker ungeschlagen und gingen dreimal sogar als Sieger vom Platz. Beim Auswärtsspiel in Hoch-Weisel am Samstag, 13.10.12, endete diese Serie mit einer 1:4 Niederlage. So einseitig, wie das Ergebnis es vermuten lässt, war die Partie jedoch nicht.

weiterlesen ...

Auswärtssieg in Grävenwiesbach

Am 06.10.2012 ging es für die Holzbachkicker zum Auswärtsspiel nach Grävenwiesbach, wo man die Miniserie von drei Spielen ohne Niederlage gegen die dortige SOMA fortsetzen wollte. Friedrichsthal blieb dazu bei der offensiven Grundausrichtung aus den letzten Partien, getreu dem Motto: Angriff ist die beste Verteidigung.
weiterlesen ...

Tore wie bei der Eintracht

Sicherlich wäre es vermessen, Parallelen zwischen dem Bundesligaspiel der Eintracht gegen den Deutschen Meister Borussia Dortmund und der Partie der Holzbachkicker vom 29.09.12 zu Hause gegen die SKG Niederrad, zu ziehen. Dennoch finden sich in beiden Begegnungen Gemeinsamkeiten:

weiterlesen ...

Endlich ein Sieg!

Im Heimspiel gegen die SOMA der TSG Wehrheim am 25.08.2012 kam das Team der Holzbachkicker zu seinem  ersten Saisonerfolg und siegte mit 4:1.

In Anbetracht des guten Hinspielergebnisses (2:2), ging man mit der gleichen taktischen Einstellung ins Heimspiel gegen die SOMA Wehrheim, wie damals. Wehrheim sollte kein Raum zur Entfaltung gegeben und nach einer Balleroberung möglichst schnell und direkt der Weg nach vorne gesucht werden.

weiterlesen ...

Mit starker Teamleistung zum Sieg in Bodenrod

Am Freitag, 14.09.12, gelang den Holzbachkickern beim Auswärtsspiel in Bodenrod der zweite Saisonsieg. Das Spiel begann zunächst mit lediglich Neun Spielern pro Mannschaft. Grund war die Verspätung, mit der einige Friedrichsthaler am Spielort eintrafen. Mit dem Anstoß konnte nicht länger gewartet werden, da der Platz in Bodenrod kein Flutlicht besitzt und es sonst gegen Ende der Partie zu dunkel geworden wäre. Die Heimelf präsentierte sich als äußerst fairer Gastgeber und begann freiwillig ebenfalls nur mit neun Spielern.

weiterlesen ...

Hitzeschlacht auf den Muckenäckern Usingen

 
Zum Anpfiff des Auswärtsspiels der Holzbachkicker auf der Sportanlage Muckenäckern in Usingen zeigte das Thermometer am 18.08.12 über 30 Grad Celsius und verkündete damit alles andere, als einladendes Fußballwetter. Dennoch stellte sich die Mannschaft Friedrichsthals zum Duell gegen die favorisierte SOMA der UTSG. Im Schatten des Vereinsheims richtete sich eine Hochzeitsgesellschaft ein, um dem Unterfangen (bei diesen Bedingungen Fußball zu spielen) zuzusehen.
weiterlesen ...

Riedelbach nutzt zwei Standardsituationen zum Sieg

Es wäre etwas zu einfach, wenn man behaupten würde beim Auswärtsspiel am Freitag, den 13.07.2012 hätten die Holzbachkicker einfach nur Pech gehabt. Und doch verlief die Partie aus Friedrichsthaler Sicht recht unglücklich.

Mit zwei Spitzen und einem offensiven Mittelfeldspieler wurde schon an der Aufstellung deutlich, dass endlich der erste Saisonsieg eingefahren werden sollte.

weiterlesen ...

Holzbachkicker spielen erneut Unentschieden

heimspiel_hausenNach den personell eher knapp besetzten Spielen fanden sich am 27.06.2012 zum Heimspiel gegen die SOMA Hausen 23 einsatzfähige sowie einige verletzt pausierende Spieler ein. Mit Müller und Schmitz wurden zwei Akteure spontan an den schwächer besetzten Gast verliehen und streiften sich das Trikot der SOMA Hausen über.

weiterlesen ...

Die verflixte letzte Minute

heimspiel_hochweisel_2012Am Freitag, 22.06.12, begegneten die Holzbachkicker in ihrem Heimspiel der SOMA Hochweisel. Vieles an diesem Nachmittag im Spiel der Friedrichsthaler war ordentlich und zeigte Fortschritte im Vergleich zu den vorherigen Saisonspielen. Schwierigkeiten verursachte jedoch schon vor Beginn die knappe Besetzung. So half den Holzbachkickern Stefan Klee von der SOMA Pfaffenwiesbach aus. Außerdem musste Reimann nach längerer Pause direkt von Beginn an auf die rechte Verteidigerposition.
weiterlesen ...

Leistungsgerechtes Unentschieden

Punkteteilung im Ortsderby gegen die SOMA der TSG Wehrheim. Am Samstag, dem 16.06.2012, fand unser Auswärtsspiel gegen die Mannschaft aus Wehrheim statt. Die Holzbachkicker kamen in diesem Spiel zu einerm leistungsgerechten 2:2.

weiterlesen ...

Auswärtsspiel in Niederrad

 
SKG_Holzbachkicker_02_06_2012

Am Samstag, 02.06.12, mussten die Holzbachkicker in Frankfurts Bürostadt Niederrad eine bittere Niederlage hinnehmen. Am Ende stand es auch in dieser Höhe verdient 8:1 für die SKG.

Zunächst gelang Friedrichsthal zwar ein guter Start und Schäfer, Dinges und Alten hatten Gelegenheiten zur Führung. Dann agierte man allerdings besonders vorm eigenen Strafraum viel zu passiv und ungeschickt und musste mit der ersten Chance der Heimelf gleich auch das erste Gegentor hinnehmen.

weiterlesen ...

Holzbachkicker mit guter Gesamtleistung gegen favorisierte Usinger TSG

heimspiel_usingen_8449

Beim letzten Aufeinandertreffen beider Mannschaften am Holzbach gab es eine deutliche Niederlage für Friedrichsthal. Am Ende stand es 10:0 für die Usinger TSG, die in jeder Hinsicht und in jedem Moment des Spiels überlegen war.

Klar, dass die Ziele der Friedrichsthaler am Freitag, 25.05.12, vor der Begegnung eher bescheiden gesetzt waren. Man wollte das Spiel möglichst lange offen halten und das erste Gegentor so lange wie möglich herauszögern. Immerhin standen noch vier Spieler in der Anfangself, die beim 0:10 vor einem Jahr dabei gewesen waren.

weiterlesen ...

Niederlage gegen Grävenwiesbach

 

heimspiel_graevenwiesbach_8402Holzbachkicker unterliegen Grävenwiesbach mit 2:3

Beim zweiten Heimspiel der Saison am Samstag, 19.05.2012, zeigten die Holzbachkicker ihren Zuschauern über weite Teile der Partie eine sehr gute Leistung mit ansehnlichen Spielzügen. Besonders in der ersten Halbzeit überzeugten die Kicker und dominierten das Geschehen.

weiterlesen ...

Holzbachkicker starten in die Saison 2012

heimspiel_bodenrod_2012_8205_A

Am Freitag, 11.05.12 starteten die Holzbachkicker in die Feldsaison 2012. Gegner auf dem heimischen Sportplatz am Holzbach war zum ersten Mal seit vielen Jahren die Mannschaft aus Bodenrod.

Mit dem Wetter hatte man Glück im Unglück: Zwar regnete es fast die ganze Spieldauer über, die Gewitter tobten sich allerdings in sicherer Entfernung aus und so konnte die Partie ohne Unterbrechung durchgeführt werden. Einige Spieler scherzten im Vorfeld der Partie, weil man bereits im Trainingslager fast ausschließlich im Regen gespielt hatte und somit nun optimal auf die Begegnung vorbereitet sei.

weiterlesen ...

Holzbachkicker belegen 3. Platz

jfc_wehrheim_turnie_2012Holzbachkicker zufrieden mit ihrem Auftritt beim Hallenturnier in Wehrheim

Nachdem Sieg im Hallenturnier von Riedelbach traten die Holzbachkicker am Samstag, 31.03.2012 zum zweiten Wettbewerb der Saison in Wehrheim an.

Dort bekam man es im Modus „Jeder gegen Jeden“ mit dem Gastgeber Wehrheim,
weiterlesen ...

Erster Saisonauftritt geglückt!

Heidebuben_2011

Erster Saisonauftritt geglückt – HBK´ler gewinnen Turnier in Riedelbach

Am Freitag, 11.02.2012, luden die Heidebuben Riedelbach zu einem Nacht-Turnier in die Sporthalle Riedelbach ein.

Auch die Holzbachkicker traten bei eisigen Außentemperaturen in der wohlklimatisierten Halle an und trafen in Gruppe A auf den Eintrachtfanclub Taunus (EFC), eine Truppe namens MSC sowie den Gastgeber.

weiterlesen ...